· 

/SharedApplication - mit PowerPoint und Symbolen eine /UnternehmerNachfolge aufStellen - mit /ThomasSiefer - 1987

Bei dieser aufStellungderWoche.onLine wird das gemeinsame Nutzen einer Software mit PowerPoint und dem Aufstellungsformat UnternehmerNachfolge von Thomas Siefer und mir aus dem Jahr 1987 vorgestellt. Die Grundstruktur dieses Aufstellungsformat hatte ich damals mit PowerPoint für Thomas Siefer skizziert und dann damit mehrere Aufstellungen von FamilienUnternehmen protokolliert. Bei der Durchsicht dieser Protokolle haben wir dann festgestellt, dass wir uns anhand der PowerPointFolien gut in die verschiedenen Repräsentanten hinein fühlen können. 

Bei diesem Aufstellungsformat UnternehmerNachfolge grenzen ein, zwei oder mehr Linie Flächen von einander ab, welche die hintereinander folgenden Familien- und damit UnternehmerGenerationen darstellen. Dabei beginnt man links mit der Gründung des Unternehmens und dann folgen nach recht bis zur nächsten Generation (nach der Generation des Klienten) oder sogar darüber hinaus gehen. Die jeweilige Position des Repräsentanten, des Klienten oder des FamilienUnternehmers selber wird durch einen größeren kreisrunden Punkt angezeigt, welcher auf der PowerPointFolie hin- und hergeschoben werden kann. 


Um eine PowerPointFolie für ein aufStellen.onLine nutzen zu können, also den Punkt auf jeweiligen Position des Repräsentanten, des Klienten oder des FamilienUnternehmers selber hin- und herschieben zu können, gibt es drei technische Lösungen: 


Folie zum Klienten streamen und Anweisungen folgen

1. Der aufSteller.onLine zeigt dem oder den Klient*innen die PowerPointFolie in der VideoKonferenz und bewegt den Punkt nach Anweisungen des Klienten. Die Richtungsangaben des Klienten können rechts, links, oben, unten und „schräg“ oder zum Beispiel in Richtung oder nach Generation 1, 2 oder 3 sein. Hilfreich sind auch Richtungsangaben nach Uhrzeit, z. B. Richtung 4Uhr für leicht rechts unten. Oder man hinterlegt im Hintergrund ein Raster, ggf. sogar mit Koordinaten wie beim Fernschach, dann kann die Richtungsangabe des Klienten lauten: gehen sie 4 Raster nach links oder gehen sie auf FeldC5. 
Bei Verschieben ist darauf zu achten, dass die Bewegung des Punktes erst nach einer kleinen Verzögerung nach Anklicken des Punktes mit dem Cursor begonnen wird und dann sehr langsam in die vorgegebene Richtung durchgeführt wird, der Klient soll sich in die Bewegung des Punkte hinein fühlen können und dann einfach Stopp oder langsamen sagen. Berücksichtigen Sie dabei, dass es bei derÜbertragung desBildes zum Klienten ev. zu kleinen Zeitverzögerungen kommen kann.


Folie zum Klienten streamen und Bildschirmsteuerung freigeben 

2. Der aufSteller.onLine gibt dem oder den Klient*innen die Steuerung seines Bildschirms und damit auch für die PowerPointFolie in der VideoKonferenz frei. Der oder die Klient*innen können auf diesem Weg den Punkt selber auf der PowerPointFolie verschieben. Bitte zeigen Sie ihrem Klienten als erstes, wie der das machen kann und lassen sie es ihren Klienten unbedingt zunächst mal ohneAnliegen undRepräsentanz ausprobieren. Sie können ihren Klienten z. B. einladen den Punkt zunächst einmal auf die Fläche seiner Generation zu schieben und dann auf die Flächen der GründerGeneration.Dabei lernt ihr Klient das Verschieben des Punktes und zugleich die Bedeutung der Flächen kennen. Meine Erfahrung ist, dass der Klient dabei auch gleich beginnt etwas über die verschiedenenGenerationen zu erzählen, über die er gerade den (seinen ;-) ) Punkt bewegt. 


Klienten den Zugriff auf die Datei freigeben

3. Der aufSteller.onLine sendet dem oder den Klient*innen einen Link auf die PowerPointDatei, dass kann via Email oder im Chat der VideoKonferenz erfolgen. Dazu muss die PowerPointDatei mit derPowerPointFolie auf einem MicroSoft OneDrive gespeichert sein, dazu benötigt man eine MicroSoft Office Lizenz. Nachdem der Klient diesen Link angeklickt hat, öffnet sich die PowerPointDatei imBrowser und nach der Klient „Bearbeiten“ geklickt hat, kann er den Punkt verschieben. Damit der Klient die Linien der Generationen nicht versehentlich verschiebt, sollten diese in PowerPoint fixiert oder in den Hintergrund verschoben werden. 


Hier Bekommen Sie in Kürze Informationen zum aufstellen. Online mit PowerPoint. 

Download
PowerPointDatei zur Aufstellung der Woche UnternehmerNachfolge 210112
konFIGUR_UnternehmerNachfolge_01-Basis-3
Microsoft Power Point Präsentation 301.9 KB

ParadoxInnovation

überraschende Lösungen zusammenStellen 



 

Gerne lernen wir Ihre Wünsche und Bedarfe kennen. Bitte senden Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an: 

 

Michael Wingenfeld

Dr.-Leo-Ritter-Strasse 45
93049 Regensburg 

www.ParadoxInnovation.de 

Tel +  49  941  30779  057 

Info@ParadoxInnovation.de

Sparkasse Regensburg 

DE63  7505  0000  0001  0021  38

BIC: BYLADEM1RBG    UID: DE188865016



Das stellen wir auch noch auf:

KonFiguRATIO

Schule für Bewußtes zusammenStellen

Kurse & Coaching

Aus- & Weiterbildung

zum KonFiguRateur 

SERVE-IN

Service . Innovation + Inszenierung

Seminare, Workshops + Trainings

für Service + Engineering 

Geschäfte, Innovationen + Prozesse 

real.scan.service.

Wir multiplizieren Ihre Realität - digital !

aufStellungen in und mit

digitalen Realitäten, VR, AR, ... 

Game Engines, CAD, Simulationen, ...